Sasha Gloor: Begleitende Massnahmen zur Homöopathischen Therapie

Lade Karte ...

26.09.2017
19:30 - 21:30
25.- CHF
CHF 20.- für HVS-Mitglieder und Studierende
Anmeldung nicht erforderlich

Veranstaltungsort
Basel


 

Referentin: Sasha Gloor, Arlesheim, CH

Wickel, Auftragungen, Teilbäder
In diesem Abendvortrag wird der Frage nachgegangen, welche äusserliche Anwendungen eine homöopathische Therapie begleiten können ohne diese massiv zu stören. Gerade bei chronischen Schmerzzuständen oder akuten Unfällen steht oft die Schmerzproblematik im Vordergrund und die Betroffenen helfen sich neben der Homöopathie mit allopathischen Schmerzmitteln aus. Welche Wickel oder Kompressen können hier entlastend wirken, um den Griff zum Schmerzmittel zu verhindern? Welche Substanzen sind am besten geeignet, um unterschiedliche Schmerzzustände und weitere Symptome wie Schwellungen oder Entzündungen zu behandeln. Der Abend wird nicht als reiner Vortrag gestaltet, sondern auch praktische Elemente enthalten.

Sasha Gloor, Pflegefachfrau HF verfügt über jahrelange Erfahrung bezüglich Wickel, Kompressen und Rhythmischen Einreibungen. Sie setzt diese in der Gemeinschaftspraxis zusammenhänge in Dornach um. Zurzeit befindet sie sich im dritten Ausbildungsjahr der Homöopathie Ausbildung und setzt sich von daher nochmals unter einem neuen Gesichtspunkt mit dem Thema Begleitende Massnahmen in der Homöopathie auseinander.