Daniel Jutzi: Homöopathie bei ADHS

Lade Karte ...

28.03.2017
19:30 - 21:30
25.- CHF
CHF 20.- für HVS-Mitglieder und Studierende
Anmeldung nicht erforderlich

Veranstaltungsort
Basel


Referent: Daniel Jutzi, Oberhofen, CH

Eins ist sicher: ADHS bei Kindern ist für alle Beteiligten eine grosse Herausforderung und bringt viele Familien an die Grenze ihrer Belastbarkeit. Vor allem in der Schule sorgen Konflikte für viel Stress. Es gibt eine wirkungsvolle homöopathische Behandlungsmöglichkeit bei AD(H)S und somit eine sanfte Alternative zu Ritalin.
Es werden einige Rubriken im Repertorium erklärt. Neben den Polycresten werden auch kleinere Mittel vorgestellt, wie Cola, Neon oder Helium.
In der Berner ADS/ADHS-Doppelblindstudie konnte ein Forschungsteam nachweisen, dass Homöopathie eine signifikante Wirkung bei hyperaktiven Kindern entfaltet. Die Langzeitverläufe der Studienteilnehmer zeigen, dass 75% aller ADHS Patienten, mit Homöopathie allein, sehr gut eingestellt werden können.

Daniel Jutzi, Jahrgang 1960, eidg. dipl. Drogenhändler und Homöopath aus Oberhofen am wunderschönen Thunersee befasst sich seit seinem 18. Lebensjahr mit dem Thema der klassischen Homöopathie und hat die Ausbildung vor allem bei Mohinder Singh Jus absolviert. Aber auch bei Vithoulkas, Risch, Laborde und vielen anderen. Seit über 25 Jahren eigene Praxis und Drogerie in Oberhofen, Ausbildner in Homöopathie für Fachpersonen und Laien, diverse Vortragstätigkeit und eigene Kurse in Homöopathie.