Charles Moser: Dosierungsstrategien und Posologie in der Homöopathie

Lade Karte ...

23.04.2019
19:30 - 21:30
25.- CHF
CHF 20.- für HVS-Mitglieder und Studierende
Anmeldung nicht erforderlich

Veranstaltungsort
Basel


 

Referent: Charles Moser, Basel, CH

Dogmen, Kontroversen und Fakten zur Lehre der Arzneimitteldosierung

Die Verschreibung von Arzneimittelpotenzen in häufigen Wiederholungen entspricht nicht der „sogenannt klassischen Verschreibungspraxis“ vieler Homöopathen.
Es ist allerdings anzumerken, dass es Hahnemann selbst war, der in seiner 6. Auflage des Organons verschiedene Beobachtungen und Anweisungen zum Wiederholen der Arzneien dokumentiert und dazu bereits die entsprechende Posologie formal präzisiert und beschreibt.

Charles Moser, Jahrgang  1960 mit Wohnsitz in Basel und selbständiger, hauptberuflicher Praxistätigkeit als Homöopath seit 1991.
Ausbildungsstationen waren: Josef Angerer Heilpraktiker Fachschule in München, 1987 – 1990, Osteopathie Ausbildung, München, Zusatzausbildung für Homöopathie, Forum für Homöopathie, Gauting, 1990, Homöopathie Diplomkurs bei Alfons Geukens, Internationale Schule für klassische Homöopathie, Hechtel, 1997 – 2000
Charles Moser ist Heilpraktiker (München 1990) und kantonal geprüfter Naturarzt / BL 1991, Homöopath / BS 2001, sowie svanah Vorstand und Geschäftsführer, 1997-2011, Fachbeirat EMR und IGQSK, Initiant und Gründungsmitglied FAMS, OdA-AM, IG-TEN.